Menü
Anne & Wolfgang (AnnWolf)
  • Header_reisen-mit-dem-wohnwagen.de
  • Header_reisen-mit-dem-wohnwagen.de
  • Ruderboot im südlichen Schweden
  • Header_reisen-mit-dem-wohnwagen.de
  • Header_reisen-mit-dem-wohnwagen.de
  • Header_reisen-mit-dem-wohnwagen.de
  • KABE-Wohnwagen im Winter in Oberstdorf

Wintercamping

Der vereiste Flaschenkasten

Da ist es endlich Winter und die Temperaturen befinden sich weit unter der Null Grad Marke.
Im Wohnwagen ist es schön warm und man genießt den frischen Schneefall draußen. Doch plötzlich wird es kälter im Inneren des Wohnwagens. Und bei genauerer Untersuchung stellt man fest, das Gas strömt nicht mehr. Also die Jacke an, und nach vorne zum Flaschenkasten. Doch dieser will und will sich nicht öffnen lassen. Das Schloss lässt sich drehen, aber der Deckel ist angefroren. Nun ist guter Rat teuer. Hier hilft als erstes ein normaler Föhn. Mit seiner Hilfe und viel Geduld muss nun versucht werden, den angefrorenen Deckel wieder beweglich zu bekommen.

 

Und Geduld ist angebracht, denn es kann schon recht lange dauern bis so eine Gummidichtung sich von ihrem Deckel löst. Soweit die nicht ganz einfache Methode. Auf Dauer ist das natürlich nicht die beste Lösung.
Wir haben die Problemlösung vor vielen Jahren in einem unserer ersten Winterurlaube entdeckt.
Die Lösung ist eine PVC-Folie, ähnlich wie sie im Vorzelt am Wohnwagen hängt. Nur länger.
Oberhalb des Flaschenkastendeckels haben wir uns im Sommer eine Kederleiste aufgeklebt (!- nicht geschraubt). In diese Kederleiste ziehen wir die PVC-Folie ein. Nach unten wird sie an den Stellfüßen befestigt.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). © reisen-mit-dem-wohnwagen.de - Wintercamping ist Klasse !

(zum Vergrößern das Bild anklicken)

Seit dem ist nie wieder der Flaschenkasten eingefroren. Wenn wir im Winter mit dem Wohnwagen unterwegs sind, bleibt die PVC-Folie eingezogen. So ist sichergestellt, das wir auch während der Reise bequem den Flaschenkasten benutzen können.

Update:
Es ist besser wenn zwischen Folie und Wohnwagenwand noch eine dünne Schaumstoffschicht eingearbeitet ist. Zumindest wenn die Folie direkt auf dem Aluminium liegt. Nach vielen Jahren waren leichte Scheuerstellen zu erkennen.

Der neue Wohnwagen hat bisher noch keine solche Abdeckung. Trotz Außentemperaturen von minus 17 Grad (Januar 2016) ließ sich der Flaschenkasten öffnen. Was aber nicht heißt, das ich mir für die Zukunft noch eine Abdeckung zulege.

 

Du hast spez. Fragen dazu? 

Schreibe mir. Ich antworte gerne.